Writing for Games

Writing for Games

Wie schreibt man für Computerspiele und andere interaktive Medien?

  • Wie können die Möglichkeiten und Erfordernisse eines vorhandenen Spielsystems analysiert und kreativ genutzt werden?
  • Welche Überlegungen und Fertigkeiten sind dafür notwendig?
  • Wo liegen die Unterschiede zwischen Game Writing und Narrative Design? Wie arbeiten sie zusammen?
  • Welche Konseqenzen hat die Interaktivität?
  • Wie sieht die konkrete Zusammenarbeit zwischen Game Writern und Entwicklern / Auftraggebern aus? Welche Probleme können auftauchen? Mit welchen Absprachen und Dokumenten wird gearbeitet?
  • Wie kann man sich ein Portfolio als Game Writer aufbauen?

Die Teilnehmer können sich mit professioneller Unterstützung spielerisch im Schreiben für interaktive Medien ausprobieren. Theoretische Vorträge und ausführliche Diskussionen rahmen die Entwicklung eines eigenen kleinen Projektes.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Autoren, Regisseure und Redakteure, die für Games, transmediale Projekte, Interactive Documentaries arbeiten möchten oder ihr Angebot um Games und andere interaktive Medien erweitern wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

Sie sollten ein/e Affinität zu interaktivem Storytelling und / oder Games haben.

Damit der Dozent sich auf Ihren Wissens- und Erfahrungsstand der Teilnehmer einstellen kann, schicken Sie bitte ein Motivationsschreiben (ca. 1/2 Seite) per Email an seminare@scriptmakers.de. Gerne können Sie noch eine kurze Ideenskizze für ein Game beifügen.

Für die Teilnahme ist die Nutzung eines eigenen Laptops (Windows, Mac OS X, Linux) erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns im Vorfeld, falls Sie dies nicht gewährleisten können.

Die Sprache des Workshops ist Deutsch. Die Benutzung der Tools (inkl. die Schreibaufgabe) erfordert teilweise gute Englisch-Kenntnisse.

Max. 12 Teilnehmer.

Ablauf

Tag 1: 31.08.2019, 10 – 18 Uhr

  • Einleitung
  • Einführung in die Tools

dazwischen

  • Schreibzeit
  • Online-Betreuung (via Slack)

Tag 2: 14.09.2019, 10 – 18 Uhr

  • Präsentation der fertigen Projekte
  • Analyse und Diskussion
  • Vortrag

Csongor Baranyai

Csongor Baranyai

Game and narrative designer Csongor Baranyai has more than 10 years of experience in the game and interactive media industry. He studied film and television dramaturgy/ script writing at the Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam/ Babelsberg. He has worked as game designer and conceptioner for several companies as a contracted employee. Since 2008 he has worked on various projects as freelancing game designer, narrative designer and consultant for game developers, transmedia projects and artists, as well as miscellaneous personal projects.

Since 2009 he has been lecturer for game & system design, interactive narration and transmedia at several institutions. He was head of the further education program Interactive Media at the ifs international film school, and in 2015 started working as Professor for Game Design at the Berliner Technische Kunsthochschule (BTK).

http://www.csongorb.com

(Foto: Tine Tillmann)

Online-Anmeldung

30,00 Euro sparen mit dem Aktionscode „Games2019“ (gültig bis 06.07.2019, 00:00 Uhr)

Disclaimer/Stornierung

Der Veranstalter behält sich vor, das Seminar kurzfristig ohne Angabe von Gründen abzusagen. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren vollständig zurückerstattet. Ein Anspruch auf Erstattung von Reise-, Unterkunfts- und sonstigen Kosten, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstanden sind, besteht nicht.

Bereits angemeldete Teilnehmer*innen, die ihre Anmeldung stornieren möchten, wenden sich bitte an den Veranstalter. Dabei entstehen folgende Stornierungsgebühren:

  • Bis 30 Tage vor Beginn: 25% der Brutto-Seminargebühren
  • Bis 8 Tage vor Beginn: 50% der Brutto-Seminargebühren
  • Ab 7 Tage vor Beginn: 100% der Brutto-Seminargebühren